Siesta-Lesungen

dienstags, 13.15-13.30 Uhr, in der Vorlesungszeit

Buchhandlung Universitas, im Mensa-Gebäude, Reichenhainerstr. 55, 09126 Chemnitz,

 

Seit 2010 findet während der Vorlesungszeit wöchentlich eine „Siesta-Lesung“ statt, an jedem Dienstag der Vorlesungszeit von 13.15 bis ca. 13.30 Uhr. Die Lesungen am 2. Mai, 15. Mai, 30. Mai sowie am 13. Juni 2017 sind für „Luther & Marx“ fest reserviert. Die Universitas-Buchhandlung und ihre Stammleser_innen werden schon in den nächsten Monaten in unregelmäßigen Abständen die beiden Akteure thematisieren..

 

Hintergrund:

In den Siesta-Lesungen, dieser literarischen Mittagspause, erreicht die Buchhandlung regelmäßig eine Besucherzahl von rund 25 Menschen. Es kommen Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen zusammen, um gemeinsam bei Kaffee und Tee eine Buchvorstellung kritisch zu genießen. Jede Woche stellt ein Freiwilliger ein Buch seiner Wahl vor. Ob Studierende_r, Professor_in, Angestellte_r der Universität, Chemnitzer_in, Verlagsmitarbeiter_in, Autor_in aus der Region, Poetry-Slamer, Migrant_in… eingeladen, um zuzuhören oder vorzulesen sind alle. Die Bandbreite der vorgestellten Bücher reicht von Wissenschaft, über literarische Werke, bis hin zu Humor und Satire. Da die Wahl der Werke ganz den Vorleser_innen überlassen ist, wurden auch schon fremdsprachige Bücher vorgestellt. Die Lesung fördert das Lese- und Hörpotenzial aller, ist ein Verdichtungsmoment der direkten Kommunikation und kreiert und intensiviert Vernetzungen.